aktuell news head de

News KW36Rumänien: Wenn Gott Pläne kurzfristig ändert!

In Rumänien sind immer wieder Teams unterwegs, die von AVC unterstützt werden. Sie besuchen arme Leute, bringen ihnen Lebensmittel und Hygieneartikel und beten mit ihnen. Wie eine solche Gruppe Gottes Führung erlebt hat, berichtet uns Daniel.

»Wir waren mit einem Team in Rumänien unterwegs, verteilten Weihnachtspäckchen und erlebten auf eindrückliche Weise Gottes Führung. Das Dorf B. lag eigentlich nicht auf unserer Route, und wir hatten auch nicht vor, es zu besuchen. Auf inneres Drängen hin fuhren wir aber trotzdem hin. In einem Haus fanden wir eine alte bettlägerige Frau. Bei unserem Eintreten fing sie sofort an zu weinen. Sie berichtete uns, dass sie in der Nacht zuvor von ein paar Menschen geträumt hatte, die sie besuchen würden. Dass es ein von Gott geschenkter Traum sein könnte, kam ihr nicht in den Sinn. Wer würde schon eine alte bettlägerige Frau besuchen wollen? Es berührte uns alle zutiefst, wie der Heilige Geist uns zu dieser Begegnung führte. Auf der einen Seite hat er die Frau mit einem Traum auf den Besuch vorbereitet, auf der anderen unsere Pläne durchkreuzt, um die Seinen auszuführen. Zum Glück hörten wir auf IHN.«

Weihnachtsfreude in Bosnien und Herzegowina
Von Österreich aus werden besonders in Bosnien und Herzegowina ähnliche Aktionen durchgeführt – auf Weihnachten hin werden Weihnachtspakete von Freiwilligen zusammengestellt. Für den Zukauf von Lebensmitteln, Hygieneartikeln und Spielsachen sowie für den Transport werden Finanzmittel benötigt.

Mit 15 Euro können Sie einem Kind ein Weihnachtspaket mit Spielsachen, Süßigkeiten, Schreibwaren, Gewand und Hygieneartikeln schenken. Für viele Kinder ist dies das einzige Geschenk, dass sie zu Weihnachten bekommen.

Unterstützen Sie diese Aktion mit einer Spende mit Verwendungszweck «Bosnien». Herzlichen Dank.

Kontodaten:
AVC Österreich
IBAN: AT92 2020 5010 0005 5234
BIC: SPBDAT21XXX