aktuell news head de

Iran FreigelassenIran: Wenn das Coronavirus zur Freiheit verhilft!

Wenn sogar das Coronavirus zum Segen wird, dann muss Gott seine Finger im Spiel haben.

Das Coronavirus bereitet vielen Menschen auf der ganzen Welt Kummer, aber es gibt auch etwas Sonnenschein in der Dunkelheit: Viele Familien im Iran, darunter auch viele Christen, freuten sich anfangs März darüber, dass ihre Familienmitglieder aus dem Gefängnis entlassen wurden.

Die iranische Regierung hat beschlossen, etwa 70.000 Gefangene freizulassen, weil sie unter den Auswirkungen des Coronavirus leiden. Die Freilassung der Gefangenen werde weitergehen, solange sie keine Unsicherheit für die Bevölkerung schafft, sagte dazu der iranische Justizchef Ebrahim Raisi.

Gerade in dieser herausfordernden Zeit wollen wir uns für die verfolgten Christen freuen und ihre gewonnene Freiheit mit Lob und Dank vor unserem himmlischen Vater bejubeln. Wo sonst ist solch ein Gott, der Fluch in Segen umwandelt?