AVC aktuell gebetsanliegen head de

GebetsmailAfghAfghanistan: Ständige Bedrohung

Die Machtübernahme der Taliban hat unzählige Afghanen zu Flüchtenden in ihrem eigenen Land gemacht. Besonders afghanische Christen sind in größter Gefahr. Als ehemalige Muslime, die zum Christentum konvertiert und somit vom Islam abgefallen sind, treffen sie die Regeln der Scharia mit voller Wucht. Wird der Glaube an Christus entdeckt, droht Betroffenen öffentliche Auspeitschung, Folter und sogar Tod. Viele afghanische Christen können ihren Glauben nicht einmal ihrer eigenen Familie anvertrauen; sie leben ihr Glauben gänzlich im Verborgenen.

Groß ist zudem die Furcht afghanischer Mütter und Väter davor, dass die eigenen Söhne als Taliban-Kämpfer rekrutiert und ihr Töchter als Bräute für Taliban-Kämpfer zwangsverheiratet werden. Die Lebensmittelengpässe tragen das ihre zur Verunsicherung bei.
Trotz dieser gefährlichen Lage sind wir überzeugt, dass Gott selbst in dieser schwierigen Lage seine Kinder beschützt, versorgt und seine guten Pläne offenbaren wird.


Wir beten ...
> um Stärke, Versorgung und Weisheit für die afghanischen Christen,
> dass Jesus Mitgliedern der Taliban begegnet und sie ihn kennenlernen,
> dass viele zum Glauben an Jesus kommen und Zukunft und Hoffnung bekommen.