chinaUebersicht de

china2 slLand mit Vorwärtsdrang

In der Volksrepublik China lebt ein Viertel der Weltbevölkerung. China ist zu einer Wirtschaftsmacht geworden, deren Produkte die Weltmärkte überfluten – staatlich gelenkter Kapitalismus in einem kompromisslos rigiden politischen System. Doch auch die Christen drängen voran.

Nur ein Teil der Bevölkerung profitiert vom wirtschaftlichen Fortschritt; die Gegensätze in diesem Riesenreich nehmen zu: der krasse Unterschied zwischen Stadt und Land, zwischen Reichtum und Armut. Und relative Freiheit auf der einen und Verfolgung Andersdenkender auf der anderen Seite.

Millionen in Hausgemeindebewegungen
AVC engagiert sich seit 1980 in China. Millionen von chinesischen Christen haben wir seither zum Besitz einer der ebenso begehrten wie verbotenen Bibeln verholfen. Neben der offiziell anerkannten und staatlich kontrollierten »Drei-Selbst-Kirche« entwickelt sich unter anderen auch die von uns unterstützte, nicht registrierte Hausgemeindebewegung. Eine von mehreren Bewegungen, zu denen inzwischen geschätzte 130 Millionen Christen zählen. Deren Situation hat sich in den vergangenen 2 Jahren, seit der Einführung des neuen Religionsgesetzes deutlich verschlechtert.

Humanitäre Hilfsprojekte
AVC investiert durch die Partner vor Ort in verschiedene humanitäre Hilfsprojekte unter Minderheiten, fördert den Wasserbau aktiv und unterstützt Katastrophenhilfe.

Back to Jerusalem
Die bewegungsübergreifende Vision back to Jerusalem  setzt viele Christen in Bewegung, um die vorwiegend islamisch dominirten Staaten zwischen China und Israel mit der guten Botschaft zu erreichen.