aktuell news head de

Mali - école de musique

Tansania: Ein lauter Hilferuf nach Jesus

Dass die Erde im Massailand immer wieder mal bebt, ist normal. Ein Beben in dieser Stärke haben die Massai aber noch nie erlebt.

Ost-Tansania, Sommer 2019. Ein Erdbeben lässt ein Dorf, anders als gewohnt, in einer unbekannten Stärke erzittern. Mittendrin unser AVC-Missionar Matthias. Viele Massai geraten in Panik. Der Dorfsekretär, ein kleiner korrupter Mann mit gewaltiger Stimme, rennt aus seinem Haus und schreit voller Angst: »Jesus, Jesus,…« Seine donnernde Stimme ist im ganzen Dorf zu hören. Viele Massai denken: »Jesus kommt!« und das Chaos ist komplett. ­Ist es nicht interessant, dass Menschen in der Not plötzlich nach Jesus rufen? Wir wissen, Jesus ist noch nicht gekommen, aber wer weiss, vielleicht hat er einen ersten Schritt in das Leben eines korrupten Mannes gemacht.

Dieses und andere Zeugnisse erreichen uns aus Tansania. 500 Kinder hören in Camps biblische Geschichten. Ein Junge überlebt einen Wildtierangriff knapp und seine Wunderheilung lässt sogar Ärzte staunen. Gott tut Großes in Tansania und wir freuen uns schon jetzt auf das, was noch kommen wird.